Lebendiger Adventskalender

Wir beteiligten uns im Dezember 2020 am lebendigen Adventskalender der Pfarrei hlg. Lukas.

Am Sonntag, 20. Dezember gestalteten wir ein Fenster am Jugendraum. Dabei wurde von Sebastian Sattler die Geschichte vom krummen Tannenbaum vorgelesen und gemeinsam das "Vater Unser" gebetet. Sebastian und Frau Fehrenbach bedankten sich bei den Anwesenden und wünschten ein frohes Weihnachtsfest und Gesundheit für alle. Weihnachtslieder kamen aus dem Lautsprecher

Adventskalender 1

Ein ansprechendes Adventskalender - Fenster von der Kolpingsfamilie Ramsen gestaltet.

Adventskalender 2

Den Hygienevorschriften entsprechend lauschten die Teilnehmer auf Abstand und mit Mundschutz den Vortragenden.

 

 

Wir machten unser Gelände und das Pfarrheim winterfest.

Am 28. November fand wieder der diesjährige Arbeitseinsatz statt.

Wir haben unsere Kolpingwiese wieder von Laub und Geäst befreit, Hecken kurz geschnitten, die Dachrinnen und Abflussrinnen gesäubert, lose Dachziegeln befestigt und Unkraut ums Haus entfernt. Zum Mittagessen gab es warmen Fleischkäse. Natürlich alles im Freien und auf Abstand.

Arbeit2020 1

Alles Laub und Geäst wurde auf den Anhänger von Lothar Kummermehr geladen und auf die Grün-Deponie in Eisenberg gefahren.

Arbeit2020 2

Alles wieder top sauber

Kolpinggedenktag 2020

Am Sonntag, 29. November gedachten wir mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche unserem Stifter Adolph Kolping.

Das Treffen anschließend zur Kaffeetafel musste leider abgesagt werden. Auch die anstehenden Ehrungen mussten wir absagen und auf nächstes Jahr verschieben.

Gedenktag

Hlg. Messe mit unserem Präses Pfr. Werner Kilian

Herbst Wanderung 2020

Am Samstag, 31. Oktober 2020 trafen wir uns zur traditionellen Herbstwanderung am Bahnhof Ramsen.

Wir fuhren mit dem Zug nach Neustadt und wanderten über die Wolfsburg zum Weinbiethaus. Nach der Rast ging der Wanderweg zum Bahnhof Mußbach. Von dort traten wir wieder die Heimfahrt an.

Bei herrlichem Herbstwetter mit Sonnenschein, mussten wir allerdings einige Höhenmeter hinter uns bringen.

Wanderung 2020 00

Zwischenrast an der Wolfsburg oberhalb Neustadts

Wanderung 2020 01

Man musste schon einigermaßen fit und trittsicher sein.

Wanderung 2020 02

Mit einem guten Schoppen Pfälzer Schorle und einem deftigen Essen, wurde der mühevolle Aufstieg belohnt.

Wanderung 2020 03

Eine schöne Aussicht vom Weinbiet auf das Rebenmeer, bei herrlichem Sonnenschein.

Historische Stadtführung in Eisenberg

Unter dem jährlichen Motto "Kennst du deine Heimat", boten wir einen Rundgang durch Eisenberg am Sonntag, 18. Oktober 2020 an. Herr Albert Boßmann, der die 16 Teilnehmer in die Geschichte von Eisenberg entführte, erzählte sehr kurzweilig über die Römerzeit bis zu heutigen aktuellen Ereignissen. Natürlich durften Anekdoten über Hettrum und Ramsen zu Eisenberg nicht fehlen. Der Rundgang, der dann doch etwas mehr als 2 Stunden dauerte, führte vom Rathaus durch die untere Altstadt zur ev. Kirche, zum Storchenturm, Freiheitsplatz, kath. Kirche, durch die obere Altstadt zurück zum Rathaus.

Eisenberg 01

Herrenhof des Klosters Gorze und später Hubhof seit 763

Eisenberg 03

Eindrucksvolle Schilderungen durch Albert Boßmann

Eisenberg 04

Der Josefsaltar mit Darstellungen von Eisenberger Gewerken